Rechtskräftige Bauleitplanung in sechs Teilgebieten

1) Ansiedlung von Gewerbe und Dienstleistung aus dem flugaffinen Bereich (Air Maintenance, technische Versorgung, Wartung und Service der Flugzeuge, Ersatzteilversorgung, Forschung und Entwicklung, Restauration etc.).

2) Sondergebiet für die Nutzung von regenerativen Energien.

3) Sondergebiet für die Nutzung von Wohn- und Gemeinbedarf wie beispielsweise Ansiedlung von Feuerwehr, Notdiensten, kommunalem Bauhof u.a..

4) Mit 120 Hektar Fläche größtes Teilgebiet für die Ansiedlung von Industrie und Gewerbe. Eine Produktionsanlage zur Herstellung von Asphalt hat dort bereits die Arbeit aufgenommen.

5) Sondergebiet für die Unterbringung von Arbeitskräften und Mitarbeitern. Auf dem knapp 120.000 Quadratmeter großen Gelände ist bereits ein moderner Wohnpark entstanden.

6) Sondergebiet für die Ansiedlung eines Autohofes mit rund 400 LKW-Stellplätzen sowie der entsprechenden Versorgungsinfrastruktur wie Shop, Restauration, Tankstelle, Waschanlage etc.